Beiträge von Tobias.Mueller

Teamspeak: ts.german-roleplay.de
Server: server.german-roleplay.de | Port: 22005

Serverregelwerk: GRP-Regelwerk
Gesetzbuch: Gesetzbuch in der Fassung der Bekanntmachung vom 28. September 2021

    Guten Tag liebes German-Roleplay Team,


    Ich wurde vor ca. 2 Monaten aufgrund des Verdachts auf Hacking vom Server ausgeschlossen.

    Ich kann euch nach wie vor versichern, dass ich noch nie auf diesem Server Netzwerk gecheatet habe.

    Ich biete euch nach wie vor ebenfalls an, meinen Computer auf irgendwelche Cheats zu durchschauen.

    Ich gestehe allerdings, dass ich, in dem Clip einen Bug ausgenutzt habe, wodurch ich mir Medkits in einem Auto geben konnte.


    Ich habe meine Fehler eingesehen und bitte um eine Entbannung und werde selbstverständlich keine Bugs mehr ausnutzen, und diese

    sofort einem Team Mitglied Mitteilen


    MfG Tobias :)

    Name des gebannten Spielers: Tobias.Mueller


    Datum des Banns: 6.3.2021


    Grund des Banns: SDM in 7 Fällen


    --------------------------------------------------------------------------


    Guten Tag liebes GRP-Team.


    Ich wurde heute wegen meinen reichlichen SDM fällen in kurzer Zeit gebannt.

    Dafür wollte ich mich entschuldigen. Das alles kam zu stande, da ich ziemlich neu in der Szene "Roleplay" bin und noch wenig Erfahrung in dem Thema hatte.

    Ebenfalls, habe ich mir erst heute die Regeln durchgelesen, was scheinbar viel zu spät war. Das soll mein Vergehen nicht entschuldigen, es war trotzdem unter aller sau, dass ich teilweise Grundlos Leute getötet habe.

    Ich möchte mich hiermit ebenfalls bei allen beteiligten Entschuldigen (Babora.Novak, Toni.Smoke, Yumi.Sato, Fidel.Corba, Marko.Polo, HansWalter.Koch) und natürlich bei den Admins denen ich Arbeit mit meinem

    Verhalten gemacht habe.

    Außerdem möchte ich mich für meinen Sexistischen Spruch bei Babora.Novak noch einmal extra entschuldigen.


    -----------------------------------------------------


    Es tut mir wie gesagt sehr leid, und es wird (im falle einer Entbannung) natürlich nicht wieder vorkommen.


    Mfg

    Tobias.Mueller